Planung von Lärmschutzwänden

Was unsere Ausführungsplanung beinhaltet:

Grosse Expertise bis ins kleinste Detail.

Wenn es um Lärmschutz-Lösungen geht, machen die Mitarbeiter unseres Teams  zunächst vor allem eines: genau zuhören. Erst dann machen wir uns an die minutiöse Ausarbeitung der Ausführungsplanung. Und berücksichtigen dabei alle relevanten Gesichtspunkte Ihres Projektes: 

• Statische Berechnungen
• Detailplanung
• Bewehrungspläne
• Pfostenblätter
• Materialliste aller Bauteile

Unser besonderer Service: Auf Wunsch erhalten Sie von unseren zugelassen Prüfingenieuren alle bereits geprüften Ausführungsunterlagen zu Ihrem Lärmschutz-Projekt geliefert. Na, wenn sich das nicht gut anhört.

Kernkompetenz Tragwerksplanung:

Weil Verantwortung vor Vertrauen geht.

Als wahre Teamplayer sorgen die professionellen Statiker von Ecotec dafür, dass Sie bei Ihren geplanten Lärmschutzwänden in punkto Sicherheit nicht ganz allein die tragende Rolle übernehmen müssen. 

Nur einer der Gründe, warum wir für Sie die Planung des Tragwerks Ihres ewall-Systems sowie die dazugehörige Nachweisführung übernehmen. Denn so können Sie der Standfestigkeit der zu errichtenden Lärmschutzwände jederzeit voll und ganz vertrauen.

Planung von flach gegründeten Lärmschutzwänden
Planung von Lärmschutzwänden - Fundament

Das Fundament für ihr erfolgreiches Projekt:

Unsere Gründungsempfehlung.

Vorschlag: Sie lehnen sich entspannt zurück. Den Rest übernehmen wir. Denn wir von Ecotec empfehlen Ihnen, auf Basis einer im wahrsten Sinne des Wortes fundierten Baugrundbeurteilung, die für Ihr Neubauprojekt oder Ihre geplante Wohnanlage technisch sinnvollste Gründungsart. Natürlich ganz ohne dabei das Wesentliche aus dem Blick zu verlieren: Ihr Budget.

Fällt die Entscheidung auf eine Flachgründung – wie zum Beispiel das ewall-System von Ecotec – wird in der Regel eine Baugrundverbesserung erforderlich. Diese kann aus vergleichsweise günstigen Maßnahmen wie einem Bodenaustausch, einer Rüttelstopfverdichtung und Tiefenverdichtung bestehen – oder Rüttelstopfsäulen erforderlich machen.

Deutlich Zeit- und kostenintensiver ist dagegen eine Tiefgründung. Denn diese erfordert sowohl den Aushub einer Fundamentgrube, als auch den Guss eines Betonfundamentes. Darüber hinaus wird häufig die Installation eines Pfahlsystems empfohlen.

Planung von Lärmschutzwänden - Bodengutachten

Bodengutachten, die den Baugrund gut machen.

Ob Sand, Kies, Stein oder Granit: Wenn es um die Bodenbeschaffenheit des gewählten Baugrundes geht, können auch wir von Ecotec keine Berge versetzen. Gleichwohl erfahren Sie von uns, welche Baumaßnahmen auf Grundlage der Tragfähigkeit des Baugrundes erforderlich sind.

Statik: Ausgeglichen in die Zukunft.

Wir wissen von Anfang an wie es am Ende ein Erfolg wird. Und überlassen dabei nichts den Zufall. Denn bei unserer Expertise berücksichtigen wir neben der Tragfertigkeit des Untergrundes vor allem geologische Parameter wie die Frostempfindlichkeit, die Versickerungsfähigkeit sowie die Verformbarkeit des Baugrundes. Diese geben Aufschluss über die zu erwartende Statik der geplanten Lärmschutzwände. Und ermöglichen die gesetzlich vorgeschriebene Kontrolle von Konstruktionsentwurf, Ausführungsplanung und Herstellungsüberwachung im Hinblick auf Festigkeit und Stabilität der Lärmschutzwände.

So aufgestellt, profitieren Sie mit unserem zukunftsweisenden ewall-System von einem absoluten sicheren Erfolgsmodell.